Gipfelverzeichnis / Gipfelliste für Google Earth

Gipfelverzeichnis / Gipfelliste für Google Earth

Motivation

Ich war schon seit längerem auf der Suche nach einem Berggipfel-Verzeichnis bzw. einer Berggipfel-Liste, die möglichst einfach auch mit Google Earth visualisiert werden kann. Ursprünglich wollte ich damit hauptsächlich die Berggipfel in meinen selbsterstellten (Panorama-)Fotos durch Vergleich mit Google Earth einfacher zuordnen und beschriften können. Doch wie sich bald herausstellen sollte, kann man mit einem gut durchdachten Gipfelverzeichnis für Google Earth noch viel mehr anfangen.

Da ich im Internet nicht fündig wurde, habe ich mir ein umfangreiches Berggipfel-Verzeichnis, das meinen Anforderungen entspricht, selbst erstellt ( Download). Mit Python habe ich ein kurzes Script programmiert, das aus der freien Geodatenbank OpenStreetMap (OSM) alle Gipfel der Alpen extrahiert und in eine mit Google Earth lesbare KML/KMZ-Datei konvertiert.

Besonderheiten meines Gipfelverzeichnisses

Mein Gipfelverzeichnis beinhaltet nicht nur alle aus OpenStreetMap extrahierten Gipfel mit Höheninformation, sondern zusätzlich zu vielen Gipfeln auch noch

  • ein Foto des Gipfels,
  • den Link zum Wikipedia-Artikel und
  • den Link zu einer topografischen Karte (= frei verfügbare OpenTopoMap).

Den Link zum Wikipedia-Artikel habe ich für den jeweiligen Gipfel nur dann mit angegeben, wenn tatsächlich ein Wikipedia-Artikel zum Gipfel existiert oder sich im Umkreis von 200 m um die Gipfel-Position ein vergleichbarer Wikipedia-Eintrag finden lässt. Selbiges gilt für das Foto des Gipfels.

Die KML/KMZ-Datei mit dem Gipfelverzeichnis kann einfach mit Google Earth geöffnet und visualisiert werden (siehe Abbildung unten und Tipps zum Öffnen der KMZ-Dateien). Wenn man mit der Maus auf grünes Gipfel-Symbol klickt, dann öffnet sich ein Fenster mit zusätzlichen Informationen zum Gipfel. Die Download-Links zu verschiedenen Gipfelverzeichnissen findet ihr weiter unten.

Funktionsweise des Gipfelverzeichnisses: Grünes Gipfel-Symbol und anschließend Wikipedia- oder OpenTopoMap-Link für weitere Informationen anklicken.

Mein visualisiertes Berggipfel-Verzeichnis bietet einige Vorteile zu konventionellen listenbasierten Gipfelverzeichnissen:

  • Einfaches visuelles Finden aller Gipfel in Google Earth
  • Höhe der meisten Gipfel wird schon im Namen mit angegeben
  • Fotos der Gipfel, sofern in Wikipedia vorhanden
  • Schneller Zugriff auf umfangreiche Informationen und Details zum Gipfel durch Links auf Wikipedia
  • Einfaches und schnelles Finden der Wege und Routen auf den Gipfel durch Verlinkung mit OpenTopoMap
  • Einfaches Schmökern und Finden neuer Tour-Ziele und Tour-Ideen
  • Einfache Zuordnung und Beschriftung von Berggipfeln in selbsterstellten Panorama-Fotos wird möglich

Downloads

Ich stelle euch meine generierten KMZ-Dateien mit Gipfelverzeichnissen zum kostenlosen Download zur Verfügung. Ihr dürft die Dateien für private und nicht-kommerzielle Zwecke gerne nutzen. Zum Download einfach mit der linken Maustaste den Dateinamen anklicken bzw. am Smartphone oder Tablet mit dem Finger antippen ( Tipps zum Öffnen der KMZ-Dateien).

Berggipfel der Alpen Alle Gipfel der Alpen
mountain_peaks_Alpen.kmz (2207 KB)
Beinhaltet alle 36434 Gipfel aus OpenStreetMap, die den Alpen zugeordnet werden können (siehe Gliederung der Alpen).
Die Datei ist sehr groß, daher die Tipps zum Öffnen der KMZ-Dateien beachten!
4000er der Alpen 4000er der Alpen
mountain_peaks_Alpen_4000er.kmz (12 KB)
112 Gipfel enthalten, 82 davon sind nach UIAA eigenständige Hauptgipfel (siehe Liste der Viertausender in den Alpen).
3000er der Alpen 3000er der Alpen
mountain_peaks_Alpen_3000er.kmz (240 KB)
3104 Gipfel enthalten, die mindestens 3000 m hoch aber niedriger als 4000 m sind.
Berggipfel in Österreich Gipfel in Österreich
mountain_peaks_AT.kmz (784 KB)
13446 Gipfel enthalten
Berggipfel in der Schweiz Gipfel in der Schweiz
mountain_peaks_CH.kmz (317 KB)
4669 Gipfel enthalten
Berggipfel in Italien Gipfel in Italien
mountain_peaks_IT.kmz (1544 KB)
28030 Gipfel enthalten
Berggipfel in Deutschland Gipfel in Deutschland
mountain_peaks_DE.kmz (1385 KB)
23815 Gipfel enthalten
Berggipfel in Frankreich Gipfel in Frankreich
mountain_peaks_FR.kmz (527 KB)
9244 Gipfel enthalten
Berggipfel in Slowenien Gipfel in Slowenien
mountain_peaks_SI.kmz (140 KB)
2653 Gipfel enthalten
Berggipfel in Kroatien Gipfel in Kroatien
mountain_peaks_HR.kmz (119 KB)
2382 Gipfel enthalten
Gipfel in NepalGipfel in Nepal
mountain_peaks_NP.kmz (20 KB)
266 Gipfel enthalten
Gipfel in Neuseeland Gipfel in Neuseeland
mountain_peaks_NZ.kmz (177 KB)
3751 Gipfel enthalten

Tipps zum Öffnen der KMZ-Dateien

Die KMZ-Dateien sind mitunter recht groß, vor allem die Datei mountain_peaks_Alpen.kmz. Um ein Hängenbleiben bzw. Einfrieren von Google Earth auf älteren Computern zu verhindern, empfehle ich zum Öffnen der jeweiligen KMZ-Datei die folgenden Vorgehensweise:

  1. KMZ-Datei herunterladen und in beliebigen Verzeichnis speichern.
  2. Google Earth öffnen.
  3. Sehr stark in eine beliebige Stelle hinein zoomen, so dass einzelne Gebäude oder Straßen erkennbar sind.
  4. Die KMZ-Datei zum Öffnen per Drag-and-Drop auf das Google Earth Fenster ziehen.
  5. Unmittelbar danach die linke Maustaste oder Esc-Taste drücken, damit Google Earth nicht herauszoomt um den gesamten Inhalt der KMZ-Datei anzuzeigen → dies könnte zu einem Hängenbleiben führen.
  6. Vor dem Beenden von Google Earth entweder das Häckchen unter Temporäre Orte entfernen oder direkt beim Beenden den Button Verwerfen im Pop-Up-Menü anklicken. So vermeidet man ein Hängenbleiben von Google Earth beim nächsten Start.
Die Kommentare sind geschloßen.