Browsed by
Kategorie: Wandern

Garmin und OpenStreetMap

Garmin und OpenStreetMap

Jeder der ein GPS-Gerät besitzt, wird früher oder später mit dem Thema „Digitale Karten“ konfrontiert. Zum einen können diese Karten zum Navigieren auf das GPS-Gerät übertragen werden, zum anderen können sie aber auch für die Tourenplanung zu Hause am Personal Computer (PC) dienen. Für die Kartenübertragung und für die Tourenplanung verwende ich meistens die kostenlose Software Garmin BaseCamp. Als digitale Karte in Garmin BaseCamp kommt bei mir überwiegend die frei verfügbare, auf OpenStreetMap basierende und mit Höhenlinien versehene Freizeitkarte zum Einsatz. Ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Ehrwalder Sonnenspitze

Ehrwalder Sonnenspitze

Die Überschreitung der 2417 m hohen Ehrwalder Sonnenspitze ist eine sehr schöne und keineswegs überlaufene Tour in der Mieminger Kette.  Für eine sichere Begehung sollte jedoch der 2. Schwierigkeitsgrad (UIAA) sicher und seilfrei beherrscht werden. Ausgangspunkt der Tour ist der Parkplatz an der Talstation der Ehrwalder Almbahn auf 1110 m Seehöhe. Über den Hohen Gang geht es zunächst hinauf zum 1657 m hoch gelegenen Seebensee und anschließend weiter zur Coburger Hütte (1917 m). Von dort geht es dann Richtung Biberwierer…

Weiterlesen Weiterlesen

Seenrundweg am Zirbitzkogel

Seenrundweg am Zirbitzkogel

Letzten Samstag (27.08.2016) bin ich endlich wieder mal dazu gekommen, den Seenrundweg zu gehen. Ausgangspunkt der Wanderung ist die Waldheimhütte. Zunächst geht man Richtung Maria in der Zirbe / Türkenkreuz und dann weiter zur Köhlerhütte. Danach geht es bergauf zum Ursprung der Lavant, dem Lavantsee (2053 m), wo man eine ausgiebige Rast einlegen kann. Der Weiterweg führt zum Zirbitzkogel-Schutzhaus (2376 m) und schließlich zum Gipfel des Zirbitzkogels (2396 m). Der Abstieg vom Zirbitzkogel-Schutzhaus führt zunächst Richtung Fuchskogel und dann den…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonnenuntergang am Zirbitzkogel

Sonnenuntergang am Zirbitzkogel

Nach längerer Zeit habe ich es am Montag, den 31. August 2015, endlich wieder einmal zum Sonnenuntergang auf den Zirbitzkogel geschafft. Das Wetter war schön, aber etwas diesig, so dass die Fernsicht nicht ganz optimal war. Am Gipfel hatte es knapp 18°C bei auffrischendem Wind. In der folgenden Galerie findet ihr ein paar Impressionen vom Sonnenuntergang. Und hier noch ein Panoramabild (zum Vergrößern anklicken):