Archiv der Kategorie: Tourenverhältnisse

Verhältnisse am Zirbitzkogel am 27.03.2016

Am 27. März 2016 herrschten ausgezeichnete Skitourenverhältnisse am Zirbitzkogel. Die Schneelage war sehr gut. Aufgestiegen bin ich durchs Hintertal, von dem man zur Ostseite des Zirbitzkogels gelangt (siehe folgendes Foto).

Panorama der Zirbitzkogel-Ostseite beim Aufstieg durchs Hintertal
Panorama der Zirbitzkogel-Ostseite beim Aufstieg durchs Hintertal

Danach ging es über den Osthang hinauf zum Schutzhaus und schließlich weiter bis zum Gipfel. Das Wetter war bestens und der Wind nicht sehr stark. Wie die folgende Panorama-Aufnahme beweißt, war auch die Fernsicht ganz passabel.

Panorama vom Gipfel des Zirbitzkogels
Panorama vom Gipfel des Zirbitzkogels

Abgefahren bin ich über den Nordosthang, in dem sogar noch (leicht angefeuchteter aber gut zu fahrender) Pulverschnee anzutreffen war. Anbei noch ein paar Bilder von der Tour.

Tourenverhältnisse am Zirbitzkogel am 18.02.2015

Von der Sabathyhütte bis zum Gipfel des Zirbitzkogels ist eine geschlossene und kompakte Schneedecke vorhanden.
Obwohl die Schneemächtigkeit für diese Jahreszeit eher unterdurschnittlich ist, würde ich persönlich die Tourenverhältnisse überwiegend als gut bezeichnen. Steinkontakt lässt sich aber kaum vermeiden, vor allem nicht bei der Abfahrt vom Gipfel zum Lindersee.
Also, besser die neuen Ski daheim lassen und die „Stoaschi“mitnehmen! Eine gut geschliffene Kante ist sicher kein Nachteil 🙂

Verhältnisse am Zirbitzkogel am 24.12.2014

Aus Tradition geht es jedes Jahr am 24. Dezember auf den Zirbitzkogel, üblicherweise mit Tourenski. Dieses Jahr jedoch musste die Skitourenausrüstung im Kofferraum bleiben.

Aufgrund der aktuellen Schneesituation sind derzeit noch keine Skitouren möglich (siehe beigefügte Bilder). Auch die Schneehöhe zwischen Lindersee und Schutzhaus ist für eine Abfahrt noch nicht ausreichend.

Beim Aufstieg zu Fuss sollten nicht so trittsichere Wanderer besser ihre Grödel mitnehmen. Die Forststraße zwischen Sabathyhütte und Linderhütte ist mitunter etwas glatt und eisig.